Zweiter Weltcup-Sieg in Folge für Röösli/Delarze

Der Schweizer Doppelzweier mit Roman Röösli und Barnabé Delarze erkämpfen sich den zweiten Weltcup-Sieg in Serie.

Am dritten und letzten Weltcup der Saison distanzierten die EM-Zweiten in Rotterdam die Iren Philip Doyle/Ronan Byrne um 0,70 Sekunden.

Die drittklassierten Briten John Collins/Graeme Thomas büssten knapp vier Sekunden auf das siegreiche Schweizer Duo ein. Röösli/Delarze hatten im Weltcup zuletzt vor drei Wochen in Polen triumphiert.