Fepa-Flosse brauchen Bewilligung vom Schifffahrtsamt

Das Flossrennen in Lachen wurde auf den 11. August verschoben.

Eigentlich hätte gestern das Flossrennen des Ferienpasses March stattfinden sollen. Wegen Wind und weiteren Hindernissen musste es verschoben werden.

Zwar bastelten die Ferienpass-Teilnehmer am letzten Samstag in Lachen in Vierergruppen fleissig Flosse, das Rennen konnte aber nicht wie geplant gestern Sonntag stattfinden, sondern wird erst am 11. August über die Bühne gehen. Auf Anfrage sagt Isabelle Lenggenhager vom OK: «Die Bewilligung für die Seebenutzung für Sonntag lag nicht vor.» Dies, weil selber gebaute Flosse neu unter die Kategorie der Trendsportgeräte fallen. Das heisst, das Schifffahrtsamt muss die Flosse anschauen und einen Rohling probefahren.

Mehr in der Ausgabe vom 15. Juli

Noch kein Abo?