Chauffeur stürzt wegen Heli in die Tiefe

Symbolbild

In Haltikon bei Küssnacht ist am Montag ein Lastwagen-Chauffeur vier Meter abgestürzt. Ursache war der Abwind eines landenden Helikopters. Der 52-Jährige wurde schwer verletzt.

Am Montag wurde ein Chauffeur in Haltikon bei einem Arbeitsunfall schwer verletzt. Der 52-Jährige war um 17 Uhr damit beschäftigt, auf einem Lastwagen eine Plane zu befestigen, als ein Helikopter beim Helikopterlandeplatz in Haltikon landete.

Durch den Abwind des Helikopters wurde die Plane hochgehoben und stiess den Chauffeur rund vier Meter in die Tiefe. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu und musste vom Rettungsdienst in Spitalpflege gebracht werden.(kaposz)