Laaksonen in Bastad bereits out

Henri Laaksonen scheitert am ATP-Turnier im schwedischen Bastad in der Startrunde. Der Schweizer unterliegt dem Chilenen Nicolas Jarry (ATP 64) 6:7 (1:7), 5:7.

Für Laaksonen ist es eine Niederlage mit Folgen. Weil er den Halbfinal-Vorstoss aus dem Vorjahr am Turnier der 250er-Stufe nicht bestätigen konnte, fallen dem 27-Jährigen fast 100 Punkte aus der Wertung. Der Weltranglisten-93. wird am Montag seinen Status als Top-100-Spieler wieder einbüssen.

Gegen Jarry, den Finalisten am diesjährigen Geneva Open, begann Laaksonen gut. Nach anfänglichem Breakvorsprung verlor er das Tiebreak indes klar. Im zweiten Satz machte er zweimal einen Breakrückstand wett, ehe Jarry nach 1:43 Minuten seinen dritten Matchball verwertete.