Pfäffiker Firma hinterlässt Verunsicherung

Die Cryo-Save AG mit Hauptsitz in Pfäffikon ist praktisch in einer Nacht- und Nebelaktion aus ihren Büros verschwunden. Auch in anderen Ländern soll das weltweit tätige Unternehmen seine Filialen geschlossen haben. Zurück lässt es neben unbezahlten Rechnungen vor allem besorgte Kunden. Denn diese haben der Cryo-Save AG viel Geld bezahlt, damit diese Stammzellen ihrer Kinder verwahrt, die einst zur Heilung allfälliger Krankheiten eingesetzt werden könnten. Nun ist nicht klar, was mit diesem sensiblen Material passiert ist.