Bern und Zug gewinnen zum Auftakt

Bern und Zug, die beiden Finalisten der Vorsaison, starten mit Siegen in die neue Spielzeit. Meister Bern setzt sich gegen Rapperswil-Jona 6:3 durch, Zug siegt in Ambri 4:3.

Ebenfalls erfolgreich starteten die ZSC Lions in die Saison. Die Zürcher siegten gegen Davos im Duell derjenigen Mannschaften, die 2019/2020 auf Wiedergutmachung aus sind, dank vier Toren im Schlussdrittel mit 6:3.

Zusammen mit Bern sind die ZSC Lions der erste Leader der neuen Saison.

Resultate und Tabelle

National League. 1. Runde. Am Freitag: Ambri-Piotta – Zug 3:4 (0:2, 2:1, 1:1). Bern – Rapperswil-Jona Lakers 6:3 (1:0, 2:3, 3:0). Biel – Fribourg-Gottéron 3:1 (0:0, 1:0, 2:1). Lugano – Lausanne 2:5 (2:0, 0:3, 0:2). SCL Tigers – Genève-Servette 1:3 (1:0, 0:2, 0:1). ZSC Lions – Davos 6:3 (0:1, 2:2, 4:0).

Rangliste: 1. Bern 1/3 (6:3). 1. ZSC Lions 1/3 (6:3). 3. Lausanne 1/3 (5:2). 4. Genève-Servette 1/3 (3:1). 5. Biel 1/3 (3:1). 6. Zug 1/3 (4:3). 7. Ambri-Piotta 1/0 (3:4). 8. Fribourg-Gottéron 1/0 (1:3). 9. SCL Tigers 1/0 (1:3). 10. Davos 1/0 (3:6). 10. Rapperswil-Jona Lakers 1/0 (3:6). 12. Lugano 1/0 (2:5).