Neymars 100. Länderspiel – 1:1 gegen Senegal

Das 100. Länderspiel von Superstar Neymar glückt resultatmässig nicht ganz. Brasilien und Senegal trennen sich in einem Testspiel in Singapur 1:1.

Neymar ist der erst siebte Brasilianer, der die Marke von 100 Länderspielen erreicht hat. Den Rekord hält der frühere Verteidiger Cafù mit 142 Einsätzen.

Neymar spielte in Singapur wie auch Coutinho, der in der 72. Minute ausgewechselt wurde, von Beginn an. Das 1:0 erzielte Roberto Firmino vom FC Liverpool in der 9. Minute mit einem Heber nach brillanter Vorarbeit von Gabriel Jesus. Sekunden vor der Pause glich Senegal, bei dem Sadio Mané den ganzen Match bestritt, mit einem Foulpenalty aus.

Neymar hatte vor dem Spiel ein Brasil-Leibchen mit seinem Namen und der Rückennummer 100 überreicht bekommen.

Telegramm

Brasilien – Senegal 1:1 (1:1). – Singapur. – Tore: 9. Firmino 1:0. 45. Diedhiou (Foulpenalty) 1:1. – Brasilien: Ederson; Dani Alves, Marquinhos, Thiago Silva, Alex Sandro (79. Renan Lodi); Gabriel Jesus, Arthur (68. Henrique Matheus), Casemiro, Coutinho (72. Richarlison); Firmino (59. Everton), Neymar.