Meerschweinchen-Spiele vom Aussterben bedroht?

Es ist kein Witz: Für die Durchführung eines Meerschweinchen-Spiels braucht es einerseits eine kantonale Bewilligung und ausserdem eine Meerschweinchen-spezifische Ausbildung, den Erwerb eines sogenannten Sachausweises. 

Dies ist sicher mit ein Grund, warum die Meerschweinchenspiele, die es früher an vielen Dorfchilbis in Ausserschwyz gab, immer rarer werden. Zuletzt traf es auch die KAB am Herbstmärt in Galgenen. Sie führen ihr traditionelles Meerschweinchenspiel wegen fehlender Tiere nicht mehr durch.

Ausführlicher Bericht in der Print-Ausgabe von Freitag, 11. Oktober.

Noch kein Abo?