Alex Kuprecht behält seinen Ständeratssitz

Alex Kuprecht (SVP, zweiter von l.) darf seinen Sitz im Ständerat behalten. Pirmin Schwander (SVP, r.), Othmar Reichmuth (CVP, zweiter von r.) und Kaspar Michel (FDP, l.) dürfen noch auf den zweiten Sitz hoffen.
Alex Kuprecht (SVP) holte sich 24’695 Stimmen und erreichte damit das absolute Mehr von 24’135 Stimmen. Damit steht fest, dass er seinen Sitz im Ständerat behalten darf.
Der zweite Sitz wird im zweiten Wahlgang am 24. November vergeben.
Vollständiger Bericht in der Ausgabe vom Montag, 21. Oktober.