Federer in nur 52 Minuten in die 2. Runde

Roger Federer gewinnt sein Auftaktspiel an den Swiss Indoors souverän. Der neunfache Basel-Sieger schlägt den deutschen Qualifikanten Peter Gojowczyk (ATP 112) in 52 Minuten 6:2, 6:1.

Federers Gegner in der 2. Runde ist entweder der Moldawier Radu Albot (ATP 45) oder der Serbe Dusan Lajovic (ATP 33).

In seinem 1500. Spiel auf ATP-Stufe geriet Federer nicht in Bedrängnis. Zwar begann er im Anschluss an die Eröffnungsfeier mit einem Auftritt der Soul-Sängerin Anastacia mit einem leichten Vorhandfehler, kurz darauf breakte er seinen Widersacher aber ohne Punktverlust zum 3:1, und nach 23 Minuten hatte er den ersten Satz im Trockenen. Auch im zweiten Satz zog Federer zügig davon – obwohl er sich beim Stand von 2:0 den Service einmal abnehmen liess.

Zehn Tage nach der ärgerlichen Niederlage gegen Alexander Zverev in Schanghai zeigte sich Federer bestens erholt. Auf dem Weg zum 21. Sieg in Folge in Basel schlug er zwölf Asse und erarbeitete er sich zehn Breakchancen.