Das Unfallauto wurde im Thurgau geklaut

Die Unfallstelle von oben.

Am letzten Sonntagmorgen verursachte ein Autofahrer kurz nach 4.30 Uhr auf der Kantonsstrasse in Galgenen eine Selbstkollision, bei der er ums Leben kam. Die Identität des Fahrzeuglenkers ist nach wie vor unbekannt.
Die Ermittlungen haben unterdessen ergeben, dass das Unfallfahrzeug zuvor bei einem Einschleichediebstahl in Amriswil, Kanton Thurgau, gestohlen worden war. Auch die Kontrollschilder am Fahrzeug waren von einem anderen Fahrzeug entwendet worden und wurden am gestohlenen Auto angebracht. Die Ermittlungen zur Identität des verstorbenen Autofahrers laufen. 

Mehr Fotos gibt es hier.