Knieverletzung zwingt Jasmin Flury zur Heimreise

Jasmine Flury kann an den ersten Speedrennen der Saison in Lake Louise nicht starten. Die 26-jährige Bündnerin muss wegen einer Knieverletzung vorzeitig aus Kanada abreisen.

Keine guten Neuigkeiten aus dem Bündner Ski-Alpin-Team. Jasmine Flury war am Dienstag beim Einfahren vor dem ersten Training gestürzt. Weitere Untersuchungen in der Schweiz sollen Aufschluss über die Schwere der Verletzung geben.

Die Speed-Spezialistin werde die drei Rennen in Kanada deshalb nicht bestreiten und für weitere medizinische Abklärungen vorzeitig die Heimreise in die Schweiz antreten. Dies schreibt Swiss-Ski am Mittwochabend in einer Medienmitteilung. (sda/so)