Sommaruga spürt bei EU „Interesse an Lösungen“ für Rahmenabkommen

Sommaruga spürt bei EU „Interesse an Lösungen“ für Rahmenabkommen

Simonetta Sommaruga kam am Montagnachmittag mit der neuen EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen zusammen. Die zähen Verhandlungen über ein institutionelles Rahmenabkommen standen dabei im Zentrum. „Wir haben einander nicht mit Schlüssel- und Reizwörtern provoziert“, sagte Bundespräsidentin Sommaruga im Anschluss vor den Medien. Beide Seiten hätten ihre unterschiedlichen Positionen dargelegt.