Flashmobs in den Bahnhöfen Lausanne und Zürich

Flashmobs in den Bahnhöfen Lausanne und Zürich

Mit zwei gleichzeitig stattfindenden Flashmobs in den Bahnhöfen Zürich und Lausanne ist am Montag der individuelle Billettverkauf für die Eishockey-Weltmeisterschaft lanciert worden. Die Weltmeisterschaft findet in 100 Tagen (vom 8. bis 24. Mai) in Lausanne und Zürich statt. Während rund fünf Minuten tanzten in Lausanne 20 Personen und in Zürich 35 Personen verkleidet als Hockey-Spieler in den Bahnhofshallen. Ab Dienstag können die letzten Billetts für die WM gekauft werden.