Kein Fall in der Schweiz – Bisher rund 250 Personen getestet

Rund 250 Personen sind bisher in der Schweiz auf das Sars-CoV-2 genannte Coronavirus getestet worden, wie es am Freitag an einer Medienkonferenz des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) hiess. Nach wie vor gibt es in der Schweiz keinen bestätigten Fall.

«Die gute Neuigkeit zuerst», sagte Patrick Mathys, Leiter der Sektion Krisenbewältigung und internationale Zusammenarbeit beim BAG: «Ausserhalb Chinas gibt es keine zusammenhängenden Übertragungsketten. Das Risiko einer unkontrollierten Ausbreitung in Europa – und somit auch in der Schweiz – ist gering.»