Unfertiges Haus an der Seestrasse Nuolen

Zurzeit wird nach Lösungen gesucht, um das Mehrfamilienhaus «Living Nuolen» an der Seestrasse fertigzustellen. Kurz vor dem Innenausbau beantragte die zuständige Baufirma die Nachlassstundung.

Der Bau eines Mehrfamilienhauses in Nuolen stockt seit Monaten, dies bereits zum zweiten Mal. Neun Stockwerkeigentümer müssen sich gedulden. Einsprachen und eine zahlungsunfähige Firma sind die Ursache der Bauverzögerungen. Statt dass die Käufer längst in ihren neuen Wohnungen an schöner Lage wohnen, müssen sie sich – zusammen mit dem Sachwalter der Transliq AG und der SZKB auf Lösungen einigen.

Die Überbauung beschäftigt auch die Korporation der Hofleute zu Pfäffikon, die Baurechtsgeberin des Grundstückes ist.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Donnerstag, 20. Februar, zu lesen.

Noch kein Abo?