Satteleggstrasse ab Vorderthal bis Passhöhe gesperrt

Infolge der starke Niederschläge der letzten Tage und den Sanierungsarbeiten an der Haarnadelkurve Chratzerli droht eine alte Bruchsteinmauer einzustürzen. Aus diesem Grund musste die Satteleggstrasse ab Vorderthal bis Passhöhe gesperrt werden.

Mit umfangreichen Hangsicherungsmassnahmen wird der bergseitige Rutschhang bei der Chratzerli Kurve stabilisiert und gesichert. Die Bauarbeiten dazu starteten wie geplant am
27. April 2020. Infolge der Niederschläge der letzten Tage sind die Böden stark mit Wasser gesättigt. Diese Mehrbelastung und die erst gestarteten Sanierungsarbeiten führen dazu, dass eine alte Bruchsteinmauer aus den Jahren des zweiten Weltkriegs einzustürzen droht. Infolge dessen musste zur Sicherheit der Verkehrsteilnehmer die Satteleggstrasse ab Vorderthal bis zur Passhöhe gesperrt werden. Die entsprechenden Signalisationen sind aufgestellt worden.

Erstellung Notstrasse

Das Tiefbauamt ist derzeit bemüht eine Notstrasse zu erstellen, so dass der PW Verkehr rasch möglichst die Gefahrenstelle umfahren kann. Es muss davon ausgegangen werden, dass die Notstrasse erst in circa einer Woche in Betrieb geht. Bis dahin bleibt die Passstrasse gesperrt.