Velo-Zeitfahren in der Linthebene findet statt

Das letztjährige Podium der Herren: Sieger Jan Freuler (Mitte), VC Reichenburg, Paul Carr (rechts) vom VC Jona und Giuseppe Atzeni. (Bild: zvg)

Am Freitag, 7. August, führt der Veloclub Reichenburg das traditionelle Zeitfahren durch. Teilnehmen können alle Radsport-Begeisterten – egal, ob ambitioniert oder zum Plausch. Das Einzelzeitfahren führt über zwei Runden à neun Kilometer, ist also gesamthaft 18 Kilometer lang. Die Strecke ist bis auf einen Autobahnübergang durchgehend flach. Es wird in Minutenabständen gestartet.

Vollständiger Bericht in der Ausgabe vom Mittwoch, 29. Juli, zu lesen.

Noch kein Abo?