Stefan Küng steigt aus der Tour de France aus

Der Schweizer Stefan Küng fährt die Tour de France nicht zu Ende. Der Ostschweizer startete am Mittwoch in Grenoble nicht zur 17. Etappe.

Der Zeitfahrspezialist Küng lag nach der Bergetappe vom Dienstag, in welcher er über 17 Minuten auf den Sieger einbüsste, im Gesamtklassement mit einem Rückstand von rund zwei Stunden auf Platz 53.

Zuvor hatte am Mittwoch bereits der Vorjahressieger Egan Bernal aus Kolumbien seinen Startverzicht zur Königsetappe bekannt gegeben.