Zwei Bündner im 34er-Kader für U20-WM

U20-Nationalcoach Marco Bayer bietet ein erweitertes Kader mit 34 Spielern für die sehr spezielle Junioren-WM Ende Dezember in Edmonton auf. Mit dabei sind zwei Bündner.

Das erweiterte Kader wird vom ersten Trainingstag an in Zug in einer «Blase» arbeiten müssen, um die Bestimmungen für eine Einreise in Kanada zu erfüllen. Die WM findet vom 25. Dezember bis 5. Januar statt.

Das Kader ist deshalb bewusst gross gehalten, weil auch bei verletzungsbedingten Ausfällen keine Spieler, die nicht von Anfang in der Blase sind, nachträglich aufgeboten werden können. Ein erster Schnitt erfolgt nach der ersten Trainingswoche am 12. Dezember, der Abflug mit einem Charter des internationalen Verbandes IIHF am Tag darauf.

Nach vier Tagen Quarantäne in Kanada dislozieren die Teams in die «Blase» rund um das NHL-Stadion Rogers Place in Edmonton, wo die Schweizer am 20. (gegen die USA) und am 22. Dezember (gegen Schweden) noch zwei Testspiele bestreiten. Am 23. Dezember wird das definitive WM-Kader mit drei Goalies und 22 Feldspielern bestimmt.

Assistiert wird Bayer ab der Vorbereitung bis zum Ende der WM von Patrick Fischer und Tommy Albelin, dem Coaching-Duo der A-Nationalmannschaft, deren Termine bis zum Ende des Jahres allesamt abgesagt werden mussten.

Zwei Bündner dabei

Dem 34er-Kader für die erste WM-Vorbereitungswoche in Zug gehören mit Jannik Canova von Davos und Yves Stoffel von Zug zwei Bündner an. Auch Simon Knak, der vorübergehend beim HC Davos aushilft, wurde aufgeboten. (sda/so)

U20-Nationalmannschaft: Aufgebot 1. WM-Vorbereitungswoche in Zug
Torhüter (4): Thibault Fatton (HC Lugano), Andri Henauer (SC Bern), Noah Patenaude (Saint John Sea Dogs/QMJHL), Lucas Rötheli (EV Zug).
Verteidiger (12): Iñaki Baragano (Kamloops Blazers/WHL), Giancarlo Chanton (Niagara IceDogs/OHL), Noah Delémont (Owen Sound Attack/OHL), Cédric Fiedler (Western Michigan University/NCAA), Bastian Guggenheim (SCL Tigers), Silvan Landolt (GCK/ZSC Lions), Noah Meier (GCK/ZSC Lions), Rocco Pezzullo (HC Ambri-Piotta), Dario Sidler (EV Zug), Alessandro Villa (HC Lugano), Nathan Vouardoux (Lausanne HC), Brian Zanetti (Peterborough Petes/OHL).
Stürmer (18): Dario Allenspach (EV Zug), Jérémie Bärtschi (EHC Biel-Bienne), Attilio Biasca (Halifax Mooseheads/QMJHL), Stefano Bottini (Penticton Vees/BCHL), Mika Burkhalter (SC Bern), Lorenzo Canonica (Shawinigan Cataractes/QMJHL), Jannik Canova (HC Davos), Ronny Dähler (SC Bern), Keanu Derungs (Victoria Royals/WHL), Raymond Fust (Chilliwack Chiefs/BCHL), Valentin Hofer (EV Zug), Gaétan Jobin (Fribourg-Gottéron), Simon Knak (Portland Winterhawks/WHL), Kevin Lindemann (Leksands IF/SWE), Lionel Marchand (Timrå IK/SWE), Joel Salzgeber (SCL Tigers), Elvis Schläpfer (EHC Biel-Bienne), Yves Stoffel (EV Zug).