Ausserschwyzer zog vier Schwyzer Polizisten vors Strafgericht

Vier Schwyzer Kantonspolizisten müssen sich derzeit vor dem Schwyzer Strafgericht verantworten. Ein Mann aus Reichenburg wirft ihnen Amtsanmassung vor. So hätten die Beamten ihn aus Schikane nackt einer Leibesvisitation unterzogen und ihm mit der Einweisung in die Psychiatrie gedroht. Der Reichenburger hatte den Einsatz der Polizei ausgelöst, weil er zuvor massive Drohungen ausgesprochen hatte. Selbst der Staatsanwalt glaubt allerdings, dass die Polizisten «nie eine rote Linie überschritten haben».

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Dienstag, 24. November, zu lesen.

Noch kein Abo?