Paula Badosa positiv auf das Coronavirus getestet

Die spanische Tennisspielerin Paula Badosa (WTA 67) wird am siebten Tag ihrer Quarantäne in einem Hotel in Melbourne positiv auf das Coronavirus getestet.

Wie die 23-Jährige auf Twitter mitteilte, sei sie in ein anderes Hotel transferiert worden, wo sie medizinisch betreut werde. «Ich weise Symptome auf und hoffe, so schnell wie möglich wieder gesund zu werden.»

Badosa ist die erste öffentlich identifizierte Spielerin, die nach ihrer Ankunft in Australien positiv auf das Coronavirus getestet worden ist. Laut den australischen Gesundheitsbehörden hatten sich zuvor bereits vier Spielerinnen oder Spieler mit dem Virus infiziert.

Insgesamt mehr als 70 Profis und Betreuer, unter ihnen Belinda Bencic und Henri Laaksonen, befinden sich für zwei Wochen komplett in Quarantäne, weil auf ihren Flügen Passagiere positiv auf Corona getestet worden waren.