Juventus Turin mit achtem Heimsieg in Folge

Juventus Turin zeigt sich von der Niederlage vor Wochenfrist im Spitzenspiel gegen Inter Mailand erholt. Drei Tage nach dem Sieg im Supercup gegen Napoli gewinnt der Meister zuhause gegen Bologna 2:0.

Damit verkürzte Juventus zum Abschluss der Vorrunde den Rückstand auf die führenden Milan und Inter Mailand auf vier beziehungsweise zwei Verlustpunkte. Die beiden Mailänder Klubs waren am Samstag tor- und sieglos geblieben.

Gegen Bologna erzielten die im Sommer verpflichteten Mittelfeldspieler Arthur und Weston McKennie die Tore für Juventus. So konnte es die Mannschaft von Trainer Andrea Pirlo auf dem Weg zum achten Heimsieg in Folge verschmerzen, dass Serie-A-Topskorer Cristiano Ronaldo im dritten Pflichtspiel in Folge ohne Torerfolg blieb.

Telegramm:

Juventus Turin – Bologna 2:0 (1:0). – Tore: 15. Arthur 1:0. 71. McKennie 2:0.

Rangliste:

1. AC Milan 19/43 (39:22). 2. Inter Mailand 19/41 (45:23). 3. AS Roma 19/37 (41:32). 4. Juventus Turin 18/36 (37:18). 5. Atalanta Bergamo 19/36 (44:23). 6. Napoli 17/34 (40:16). 7. Lazio Rom 18/31 (30:25). 8. Sassuolo 18/30 (31:27). 9. Hellas Verona 18/27 (22:17). 10. Sampdoria Genua 18/23 (28:29). 11. Benevento 19/22 (23:36). 12. Fiorentina 19/21 (20:30). 13. Bologna 19/20 (24:33). 14. Spezia 19/18 (26:36). 15. Udinese 19/18 (20:28). 16. Genoa 18/15 (18:30). 17. Cagliari 18/14 (23:36). 18. Torino 19/14 (28:37). 19. Parma 18/13 (14:34). 20. Crotone 19/12 (22:43).