Feusisbergerin spricht in Hörspiel

Martina Petrig

Als unabhängige Vertiefung ihrer Ausbildung zu professionellen Sprecherinnen war das Hörspiel gedacht. Nun haben die beiden Radiomoderatorinnen Martina Petrig aus Feusisberg und Marina Fischer aus Oberrohrdorf (AG) gefallen daran gefunden. Im Kinder-Hörspiel «Lina’s Kristallhöhle» sprechen sie die meisten Stimmen selber. Sie haben auch den Text geschrieben und die Musik dazu komponiert. Lina findet, passend zur aktuellen Jahreszeit, im Schnee eine geheimnisvolle Kristallhöhle und versucht den «Wunscho­mat» zu reparieren.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Mittwoch, 27. Januar 2021, zu lesen.

Noch kein Abo?