Michael Vogt: Knapp an der Medaille vorbei

Michael Vogt beim Start an der WM.

Nach drei von vier Fahrten stand der Wangner Bobpilot Michael Vogt an der Zweierbob-Weltmeisterschaft in Altenberg auf einem Medaillenplatz. Die vierte von drei Fahrten war die schlechteste. Mit dieser rutschte der 23-Jährige noch auf den fünften Platz ab. Ein Rang, den er noch vor den Titelkämpfen unterschrieben hätte. Immerhin: Mit dieser Klassierung holte sich der Wangner die erste Hälfte der Olympia-Qualifikation.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Montag, 8. Februar 2021, zu lesen.

Noch kein Abo?