Roman Schaad mit WM-Hoffnungen

Roman Schaad hofft nach den guten Resultaten auf einen Einsatz im WM-Sprint.

Nicht zuletzt dank der guten Resultate im schwedischen Ulricehamn im Sprint-Weltcup vom letzten Wochen­ende erhofft sich der Unteriberger ­Roman Schaad eine Nomination für die kommenden Weltmeisterschaften in Oberstdorf. Mit der zweiten Schweizer Staffel hatte er sich den beachtlichen achten Platz geholt.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Dienstag, 9. Februar 2021, zu lesen.

Noch kein Abo?