Fiala gewinnt gegen Meier, Niederreiter verliert

Das Ostschweizer Duell in der NHL geht an Kevin Fiala. Der St. Galler gewinnt mit den Minnesota Wild auswärts gegen die San Jose Sharks von Timo Meier mit 6:2. Niederreiter verliert mit Carolina.

Nino Niederreiter unterlag mit den Carolina Hurricanes dem Stanley-Cup-Sieger Tampa Bay Lightning im zweiten von vier Duellen mit 2:4. Zum ersten Mal nach sechs Partien blieb das Team aus North Carolina punktelos.

Die beiden Schweizer spielten Nebenrollen. Fiala blieb erst zum zweiten Mal in den letzten vier Wochen in einem Spiel ohne Skorerpunkt; Meier bereitete nach 45 Sekunden das 1:0 von Brent Burns mit einem Backhand-Pass vor. Für den Appenzeller war es der achte Skorerpunkt der Saison.