Silas Egli: «Der Osterweg wird immer bekannter»

Silas Egli

Noch bis morgen lädt der vier Kilo­meter lange Osterweg in Altendorf zu einem Spaziergang ein. Organisator Silas Egli kann sich aber bereits heute über einen neuen Besucherrekord freuen. So wurden in den vier Wochen sage und schreibe 10 000 Personen gezählt, die sich auf den Weg begaben. Egli führt das vor allem darauf zurück, dass er den Weg in der SRF-Sendung «Mini Schwiiz, dini Schwiiz» vorstellen konnte. «Und wohl auch wegen Corona, denn ausser Spazieren konnte man ja nicht viel machen in letzter Zeit», so der 26-Jährige.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Freitag, 16. April, zu lesen

Noch kein Abo?