Alle 14 beteiligten Kantone bewilligen Tour de Suisse

Die Tour de Suisse 2021 findet statt. Die Organisatoren erhalten von allen 14 betroffenen Kantonen grünes Licht.

Die 84. Ausgabe der Landesrundfahrt findet nach einem Jahr Zwangspause vom 6. bis 13. Juni statt. Zum ersten Mal in der Geschichte des Events starten auch die Frauen zu einer Tour de Suisse.

Der populäre Anlass hat allerdings noch nicht zurück zur Normalität gefunden. Wegen der immer noch präsenten Coronavirus-Krise basiert die Tour de Suisse auf einer Blasen- und Teststrategie für die gesamte Organisation inklusive der teilnehmenden Radsportteams.

Das strenge Schutzkonzept sieht vor, dass die Tour 2021 auf die reinen Radrennen reduziert wird – keine Werbekolonne, kein Tour-de-Suisse-Village, keine VIP-Hospitality, kein Unterhaltungsprogramm. Die Start- und Zielbereiche der Etappenorte werden für Zuschauer gesperrt.

Die Tour de Suisse fordert alle Radsportfans dazu auf, dieses Jahr zuhause zu bleiben und die Rennen am Fernsehen oder online zu verfolgen.