Doch noch ein Einsatz für Simone Biles

Simone Biles wird doch noch zu einem Einsatz an den Olympischen Spielen in Tokio kommen.

Wie der amerikanische Turnverband bestätigte, wird die 24-jährige Texanerin am Dienstag im Final am Schwebebalken antreten.

Für Biles wäre es der erste Auftritt seit dem Teamfinal, als sie den Wettkampf nach einem missglückten Sprung zum Auftakt abgebrochen hatte. Die vierfache Olympiasiegerin von 2016 leidet unter mentalen Problemen und verzichtete deshalb sowohl auf den Mehrkampf-, als auch auf den Sprung-, den Stufenbarren- und den Bodenfinal.