Bissegger mit überlegenem Zeitfahrsieg ins Leadertrikot

Stefan Bissegger ist im Zeitfahren am zweiten Tag der Benelux-Rundfahrt eine Klasse für sich und schnappt sich zugleich auch das Leadertrikot.

Bissegger distanzierte auf den 11,1 völlig flachen Kilometern im niederländischen Lelystad den zweitklassierten Italiener Edoardo Affini gleich um 15 Sekunden. Dritter wurde mit Stefan Küng ein weiterer Schweizer. Der Thurgauer Olympia-Vierte im Zeitfahren verlor 20 Sekunden auf seinen Landsmann.

Mit seinem dritten World-Tour-Tagessieg sicherte sich Bissegger gleichzeitig auch das Leadertrikot der siebentägigen Rundfahrt, die am Sonntag in Geraardsbergen zu Ende geht. Der 22-jährige Thurgauer vom Team EF Education führt mit 19 Sekunden Vorsprung vor dem Dänen Kaspar Asgreen, Küng (0:20 zurück) ist auch in der Gesamtwertung Dritter.