Servette Chênois reist nach London, Turin und Wolfsburg

Die Schweizer Fussballmeisterinnen von Servette Chênois treffen in der Gruppenphase der Champions League auf Chelsea, Wolfsburg und Juventus Turin. Dies ergibt die Auslosung in Nyon.

Die Genferinnen haben in der Qualifikation über den Meisterweg zwei Konkurrenten ausgeschaltet und treffen nun in der Gruppe A auf die Titelhalter aus England und Italien sowie auf den deutschen Cupsieger.

In der Gruppe C mit Titelverteidiger Barcelona (Ana-Maria Crnogorcevic), Arsenal (Malin Gut, Noëlle Maritz, Lia Wälti), Hoffenheim (Luana Bühler) und dem dänischen Champion HB Köge sind gleich fünf Schweizer Nationalspielerinnen involviert.

Die 16 Teams umfassende und erstmals ausgetragene Gruppenphase des einzigen Europacup-Wettbewerbs im Frauen-Fussball startet am 5. Oktober. Die Gruppensieger und -zweiten ziehen in die Viertelfinals ein. Der Final findet in Turin statt. Das Datum ist noch offen.