Mehr Lohn für Regierungsräte

Die Mitglieder des Schwyzer Regierungsrates sollen künftig offiziell im Vollamt arbeiten.

Die Staatswirtschaftskommission (Stawiko) will die Löhne der Regierungsratsmitglieder nach oben anpassen. So sollen ab 2023 Regierungsrätinnen und Regierungsräte 248 000 Franken pro Jahr verdienen, zehn Prozent mehr als der Lohn der bestbezahlten Verwaltungsangestellten. Zudem soll Regierungsrat künftig nicht mehr ein Hauptamt, sondern ein Vollamt sein. Die Stawiko will im kommenden Mai das Geschäft diskutieren.

Vollständiger Artikel ist in der Ausgabe vom Dienstag, 19. Oktober 2021, zu lesen.

 

Noch kein Abo?