Tuggen: Verabschiedung von «Schrübli»

Gemeindeschreiber Peter Weibel trat Ende September in den Ruhestand.

23 Jahre war Peter Weibel Gemeindeschreiber von Tuggen. Ende September ist er nun in den verdienten Ruhestand getreten. Als Jurist waren sein Know-how und seine Gesetzeskenntnisse in der Gemeindeverwaltung von grossem Nutzen. Im Interview wirft er einen Blick zurück, spricht aber auch über die jetzige und künftige Situation Tuggens und das Potenzial der Gemeinde. Ausserdem sagt er, warum es ein Vorteil war, nicht in Tuggen selber zu wohnen und woher sein Spitzname «Schrübli» kommt.

Vollständiger Artikel ist in der Ausgabe vom Dienstag, 19. Oktober 2021, zu lesen.

  

Noch kein Abo?