Bis zu 2000 Ukraine-Flüchtlinge

Im «Bärghus» auf dem Stoos schafft der Kanton das erste Zentrum für ukrainische Flüchtlinge.

Es kommen angesichts der katastrophalen Lage immer mehr Flüchtlinge in die Schweiz, auch in den Kanton Schwyz. Auf dem Stoos kann der Kanton nun bis November 140 Flüchtlingen aus der Ukraine eine Unterkunft bieten. Für diesen Zweck wird das «Schwyzer Bärghus» in Betrieb genommen. Es sollen dort vorwiegend ältere Leute, Mütter und Kinder eine Bleibe finden. Aber auch die Gemeinden werden in nächster Zeit gefordert. Der Kanton hat den Verteilschlüssel für die Gemeindezuteilung von 800 auf 2000 Personen erhöht.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Montag, 28. März, zu lesen

Noch kein Abo?