Auf in den Kampf

Die Höfner Muay Thai-Boxerin Martina Steiner wird Ende Monat in Abu Dhabi an den Thaibox-Weltmeisterschaften für die Schweiz am Start sein.

Martina Steiner weilt seit rund drei Monaten in Thailand, um dort Thaiboxen (Muay Thai) zu trainieren und zu kämpfen. «Zu Hause habe ich leider fast keine Möglichkeit für Muay Thai-Kämpfe, da es auf meinem Niveau keine Gegnerinnen mehr gibt», erklärt die 36-Jährige. Seit rund zehn Jahren betreibt Steiner intensiv Kampfsport, bei einem Urlaub in Thailand zog es ihr 2015 den Ärmel so richtig rein. Unterdessen wurde das südostasiatische Land zu ihrer zweiten Heimat. Jedes Jahr verbringt die Höfnerin dort ein paar Monate, um sich als Kämpferin weiterzuent­wickeln. Zwischendurch arbeitet sie in der Schweiz, um sich die Zeit im Ausland finanzieren zu können. Wenn sie hier ist, trainiert Steiner in der Fightindustry in Pfäffikon.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Dienstag, 17. Mai, zu lesen

Noch kein Abo?