Nicht alle Infos weitergeben

Manchmal kann Björn Bruhins Job als wissenschaftlicher Koordinator auch einsam sein. Zwar bestehen Kontakte zu Personen mit gleichen Aufgaben in anderen Verbänden, mit Informationen geht man aber vorsichtig um

Björn Bruhin ist als Forschungskoordinator bei Swiss-Ski im weitesten Sinn für alles Wissenschaftliche zuständig. Im zweiten Teil gibt er Einblicke in den Umgang mit sensiblen Informationen. Es gilt hier der Grundsatz, sich nicht zu tief in die Karten blicken zu lassen. Bei Serviceleuten der Skihersteller muss man beispielsweise Vorsicht walten lassen. Schliesslich präparieren diese auch Skier der Konkurrenten.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Mittwoch, 25. Mai, zu lesen

Noch kein Abo?