Bei den Nummernschildern sind die Schwyzer sparsamer

Tiefe Nummern und Schnapszahlen sind besonders beliebt. So wurden für die Nummer SZ 3 fast 100 000 Fr. hingeblättert, der bisher höchste Betrag im Kanton Schwyz.

Der Kanton Schwyz hat seit 2002 beim Verkauf von Nummernschildern insgesamt 7,3 Millionen Franken eingenommen. Seit 2014 werden die Schilder auch via Online-Auktion verkauft.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Dienstag, 5. Juli 2022, zu lesen.

 

Noch kein Abo?