Galtier wird am Dienstag als PSG-Trainer vorgestellt

Christophe Galtier unterschreibt beim französischen Meister Paris Saint-Germain nach übereinstimmenden Berichten einen Vertrag über zwei Jahre.

Der 56-Jährige werde am Dienstag an einer Pressekonferenz im Prinzenpark-Stadion offiziell vorgestellt, meldeten französische Medien vorab. Demnach unterzeichnete Galtier, der zuletzt den Ligakonkurrenten Nizza trainiert hatte, seinen Vertrag beim Hauptstadtclub am Montag.

Der Franzose hatte mit dem Club von der Côte d’Azur in der vergangenen Saison Tabellenplatz 5 in der Ligue 1 belegt und soll die Pariser endlich zum lang ersehnten Titel in der Champions League führen.

Europaweit bekannt wurde Galtier im Sommer 2021, als er mit Lille überraschend den Meistertitel holte. Für ihn überwiesen die Pariser dem Vernehmen nach eine Millionenablöse an Nizza.

Bei PSG folgt er auf den Argentinier Mauricio Pochettino, dessen Vertrag vorzeitig aufgelöst wurde. Als neuer Trainer in Nizza wurde bereits der Schweizer Lucien Favre vorgestellt, der in der Bundesliga zuletzt bis Dezember 2020 Borussia Dortmund trainiert hatte.