Wawrinka kehrt gegen Ruusuvuori auf die Tour zurück

Nachdem er zuletzt den Heimauftritt im Gstaad abgesagt hat, kehrt Stan Wawrinka nächste Woche in Montreal auf die Tour zurück. In der 1. Runde trifft der Waadtländer auf den Finnen Emil Ruusuvuori.

Nach seiner langen Verletzungspause tat sich der in der Weltrangliste auf Position 288 zurückgefallene Wawrinka schwer. Im Juli hat er sich gemäss eigenen Aussagen noch nicht auf dem Fitnesslevel befunden, das er sich wünscht. Nun nimmt der Romand mit Blick auf das US Open (29. August bis 11. September) am Masters-1000-Turnier in Kanada einen neuen Anlauf.

Gegen Ruusuvuori, die Nummer 46 der Welt, spielt Wawrinka zum ersten Mal überhaupt. Der Sieger dieser Partie trifft in der 2. Runde auf den Polen Hubert Hurkacz (ATP 11), die Nummer 6 des Feldes, das von der Weltnummer 1 Daniil Medwedew aus Russland und dem Spanier Carlos Alcaraz angeführt wird.

In Toronto, der Frauenausgabe des «Canada Open», bekommen es die Schweizerinnen mit den Williams-Geschwistern zu tun. Jil Teichmann (WTA 21) spielt gegen Venus Williams, Belinda Bencic (WTA 13) träfe in der 2. Runde auf Serena, wenn sie ihr Auftaktspiel gegen die Belarussin Viktoria Asarenka (WTA 20) gewinnt.