Mujinga Kambundji überzeugt in Ungarn mit zwei Podestplätzen

Beim Meeting im ungarischen Szekesfehervar brilliert Mujinga Kambundji über 100 und 200 m mit den Rängen 2 und 3. In der kürzeren Sprintdistanz bleibt sie mit 10,99 unter 11 Sekunden.

Eine Woche vor dem Start der Europameisterschaften in München zeigt sich die dreifache WM-Finalistin von Eugene (USA) weiterhin in bestechender Form. Bei ihrem ersten Einsatz des Abends sprintete Mujinga Kambundji über 100 m hinter der jamaikanischen Überfliegerin Shelly-Ann Fraser-Pryce und der US-Amerikanerin Tamari Davis auf Platz 3. Dabei unterbot sie zum fünften Mal in dieser Saison die 11-Sekunden-Grenze.

Über die halbe Bahnrunde musste sich die 30-jährige Bernerin anschliessend nur der Weltmeisterin Shericka Jackson (JAM) geschlagen geben. Mit einem starken Finish sicherte sie sich in 22,45 Sekunden das zweite Top-3-Resultat des Abends.