H8-Endausbau frühstens ab 2025

Übersichtsplan, datierend vom 29. November.

Ein wichtiger Schritt, aber noch ein langer Weg: Die Regierung hat das Projekt für die seit langem angestrebte Sanierung und den Ausbau der Hauptstrasse H8 bei Biberbrugg genehmigt. Gemäss Baudirektor André Rüegsegger könnte der Baustart im Idealfall 2025 starten. Die voraussichtliche Bauzeit beträgt sieben Jahre. Seit den ersten Planungen haben sich die Kosten für das Vorhaben verdoppelt.

Vollständiger Artikel in der Ausgabe vom Freitag, 2. Dezember 2022, zu lesen.

 

Noch kein Abo?