Novak Djokovic kommt auf Sand nicht in Schuss

Der Weltranglistenerste Novak Djokovic kommt diesen Frühling auf der Sandunterlage nicht in Schuss.

Der Serbe schied im Viertelfinal des ATP-250-Turniers in Banja Luka in Bosnien-Herzegowina gegen den Landsmann Dusan Lajovic aus. Er unterlag der Weltnummer 70 4:6, 6:7 (6:8).

Die Niederlage war keineswegs zwingend, denn Djokovic führte im Tiebreak 6:3, ehe er fünf Punkte in Serie kassierte. Bereits vergangene Woche hatte Djokovic geschwächelt. In Monte Carlo kam er nicht über die Achtelfinals hinaus.

Das Turnier in Banja Luka wird von Djokovic organisiert. Nun kassierte er ausgerechnet dort seine erst dritte Niederlage in diesem Jahr: In Dubai unterlag er Daniil Medwedew, in Monte Carlo Lorenzo Musetti.