Tabakovic auch bei Hertha Berlin Torschütze vom Dienst

Haris Tabakovic macht bei Hertha Berlin da weiter, wo er in Österreich aufgehört hat: mit Toren am Laufmeter.

Der Schweizer Stürmer erzielte beim 3:0-Sieg des mit drei Niederlagen in die 2. Bundesliga gestarteten Absteigers gegen Eintracht Braunschweig in seinem sechsten Spiel die Tore 6, 7 und 8.

Mit einer Doublette sorgte Tabakovic zunächst für eine 2:0-Pausenführung. 20 Minuten vor Schluss war der 29-jährige Solothurner auch für das 3:0 zuständig. Ein weiterer Treffer des ehemaligen YB- und GC-Spielers zählte wegen einer Abseitsposition nicht.

In Österreich hatte Tabakovic in drei Jahren 46 Tore in 48 Spielen für Austria Lustenau und 21 Tore in 42 Spielen für Austria Wien erzielt.